Unser „Fröschlein“ ist eigentlich ein sehr guter Schläfer und gestern sehr früh ins Bett. Sie hatte die Frühjahrsmüdigkeit gepackt und auch über den Tag verteilt schon das eine oder andere Nickerchen eingelegt.

Ich war also guter Dinge und habe mein Homeoffice in den Koffer gepackt, denn ein Bürotag stand heute an. Da kommt aus dem Babyphone ein undefinierbarer lauter Schrei. Ich also nix wie los ins Kinderzimmer, da wird mir schon provokativ ein Fuss entgegen gestreckt mit dem Kommentar: „Socke verloren!“ Aha, deswegen der Schrei, ich dachte es wäre was passiert. (Kommentar der Oma, der ich die Story über Whats-App mitteilte: Schonmal kalte Füsse gehabt?)

Also ich ihr neue Socken angezogen und am Weg das Zimmer zu verlassen. Da kommt noch eine Anweisung: „Baby L. (ihre Puppe) muss auch ins Bett, kann nicht am Teppich schlafen.“ Dann dreht sie sich rum und schläft weiter. Unglaublich wie die von 0 auf 100 und wieder zurück schalten können, die kleinen Geschöpfe.

Ich musste erstmal lachen. Kinder sind einfach super!

Leider habe ich natürlich kein Foto gemacht, hatte ja mit was schlimmen gerechnet und nicht erst mein Natel/Handy gesucht.

Daher gibts heute ein Bild aus dem Office mit der „kleinen Raupe“ auf dem Rücken. Ein Bericht ohne Foto ist doch höchst langweilig 😉

Luemai office

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.