Monat: Dezember 2017

Glitzernd ins neue Jahr – 2018 wir kommen

So, dass Haus ist geputzt. Die Tische gestellt. Die Deko gebastelt. Geduscht bin ich auch. Die Kinder machen nochmal eine Pause, damit sie es schaffen bis ins neue Jahr wach zu bleiben.

Das ist die Chance Euch mein silvesterliches Outfit zu zeigen. Getreu nach unserem diesjährigen Motto: „2018 soll für Dich glitzern“.

Schnittmuster sind von Lilabrombeerwölkchen und haben auf der Festplatte ungefähr so lange gereift wie der Stoff für meine Aurelie im Regal. Dieser ist nämlich aus dem letztjährigen Nähkalender (Adventskalender) aus der Schweiz. Das Design Schneeflöckli ist von Urmeli.

Der Rock Mademoiselle entstand aus dem schönen Brauttüll von Driessenstoffen. Kann ich Euch echt empfehlen, die haben so tolle Farben. Glaube ich muss dort nochmal für Fasching bestellen. Was ich allerdings nicht weiss, wenn man nicht so viel Platz zu Hause hat, wie man dann zuschneiden soll. Ich habe den echt komplett durch Küche und Esszimmer gelegt.

Das Gummiband habe ich im örtlichen Bernina Laden geholt, ich wollte nicht ein 0815-Gummiband und das ist etwas gerüscht.

Jetzt ist es an der Zeit meine Haare durchs Glätteisen zu ziehen und anschliessend den Raclettekäse zu schneiden.

Ich wünsche Dir einen guten Rutsch!

Bis nächstes Jahr Dein Stressvoegeli

Annabelle

Schnittmuster: Aureli und Mademoiselle von Lilabrombeerwölkchen
Stoff: Oberteil Schneeflöckli von Urmeli, Rock Brauttüll und Futterstoff von Driessenstoffen

 

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Heilige Familie im Marmeladenglas

Auf Pinterest hatte ich schon mehrfach das Bild der heiligen Familie im Marmeladenglas gesehen, was mich zum Blog „Der kleine Stempelgarten“ geführt hat. Es gefiel mir sehr gut und dann habe ich überlegt wie das mit Kindern umzusetzen ist. Gerne wollte ich dieses nämlich in einem weihnachtlichen Familiengottesdienst mit Kindern zwischen 2 bis 16 Jahren basteln können.

Und so schaut das fertige Werk aus. Ich war erstaunt wie toll es funktioniert hat und wie toll die Ergebnisse waren. Schulkinder aus der 1. & 2. Klasse bastelten wirklich ganz alleine. Ich bin immernoch total fasziniert, hatte mir das wirklich schwieriger vorgestellt.

Zuerst wurde mein Umfeld dazu aufgerufen Korken und Marmeladengläser zu sammeln. Für Gurkengläser, die meist etwas grösser sind, wäre ich auch schon zu spät gewesen. Wir haben einen hohen Konsum selbiger, aber nicht gross genug um 30 Gläser in zwei Monaten zu vertilgen.

Gerne hier mal eine Liste was ich alles für ein Glas an Material brauchte:

1 Marmeladenglas
2 ganze Korken (Maria & Josef)
1/4 Korken etwas gekürzt (Jesus)
2 Stoffstücke 7 cm x 7 cm
1 Stoffstück 5 cm x 5 cm
2 Holzperlen 2 cm Durchmesser
1 Holzperle 1,5 cm Durchmesser
Nadeln oder Doppelseitiges Klebeband um die Kleider zu verschliessen
Klebeknete
Heu
Bast
etwas Deko
evtl. Filzstifte um Gesichter aufzumalen

Damit alle gleich los basteln konnten, habe ich folgende Sketchnote Anleitung gezeichnet und auf den Tischen verteilt:

Anleitung_Heilige_Familie_im_Marmeladeglas_

Und nach dem Gottesdienst wurde noch das Adventsfenster eröffnet. Das war dieses Jahr auch von mir dekoriert, hier ein kleiner Einblick für alle die es interessiert.

Jetzt wünsche ich Dir auch viel Spass beim Basteln.

Liebe Grüsse Dein Stressvoegeli

Annabelle

 

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail