#WERBUNG WEGEN PROBENÄHEN

Unser Reise in den Pfingstferien und der Koffer neuer Kleider aus der Sommerkollektion von Schnittgeflüster führte uns in die Niederlande. Das weisst Du vielleicht schon aufgrund der anderen Beiträge.

Herrengracht 16, Hasselt Niederlande
Das Haus der Familie Mulert, Vorfahren des engl. Königshauses

Die Reise führte uns in die Hansestadt Hasselt am Zwartewater (Schwarzes Wasser). Dort lebte im 15. Jahrhundert die Familie Mulert in der Heerengracht 16. Die Häuser in dieser Wohnlage wurden zumeist von reichen Handelskaufleuten bewohnt.

Wie passend dachte ich, dort den Rock Victoria zu fotografieren, war doch Königin Victoria eine bedeutende Königin von England.

Ganz rechts im Bild ein Poller, ein solcher wurde den Knien zum Verhängnis.

Der Weg da hin war steinig, aber das haben wir nicht fotografisch festgehalten. Denn das grosse Tochterkind wollte unbedingt Bockspringen über Betonpoller machen und nahm unsere Warnung das diese für sie zu hoch sein leider nicht ernst.

Sie schlug sich beide Knie auf und mein Kommentar: „Was ist mit den Zähnen?“ Herr Stressvögeli sagt: „Alles OK!“ Ich: „Puh, dann ist es nicht so schlimm.“ Ich war so erleichtert und das Tochterkind schrie fassungslos noch lauter. Was heisst denn da nicht so schlimm? Pflaster hatte ich auch mal wieder keins. Wir haben es aber alle überlebt, aber der Schreck musste vor dem fotografieren dann erstmal überwunden werden.

Achso, also zum Rock, es ist die kurze Variante von dem Rock mit den Gingkoblättern. Zu dem gestreiften Stoff für den Rock hatte ich mir gleich noch den Sonnenbrillenstoff dazu gekauft. Es sollte eigentlich eine Nika werden, aber der Urlaub kam schneller in greifbare Nähe als das Schnittmuster und so nähte ich kurzerhand eine Frau Smilla von Hedi näht. Ich wollte das Outfit ja unbedingt in Hasselt ablichten.

Frau Smilla trägt sich auch einfach toll zu einer Hose.

Erst hatte ich etwas Angst der Rock sei zu kurz und der Kommentar von meinem Mann war nicht gerade aufbauend: „Ja, irgendwie anders. Schaut aus wie Flash Gordon.“

Ich hatte keine Ahnung wer Flash Gordon war, aber Google hat geholfen.

Egal, ich fühle mich jetzt in der Kombi sehr wohl. Hier im Dorf bin ich damit wohl eher der Paradiesvogel, aber ich glaube das ist bereits bekannt.

Der Rock ging super nähen und er geht auch besser binden, da ich die Bindebänder diesmal nicht gleich lang angebracht habe, ist im Schnittmuster aber auch bereits so drin. War ein Learning im Probenähen, aber dafür ist es ja schliesslich auch da.

Morgen ist hier der letzte Schultag, vielleicht hole ich da das Röckchen mal aus dem Schrank und feiere mit den Kindern den Tag.

Wir könnten zum IKEA fahren, mal schauen wie die Verkäufer*innen da schauen. Denn das Möbelhaus war in diesem Fall der Stoffverkäufer meines Vertrauens 😉

Der Wickelrock Victoria in Zeitlupe

Danke liebe Dany für das Entwerfen der tollen Schnittmuster, ohne Dich wäre mein Kleiderschrank sehr viel leerer.

Geniesst alle schön den Sommer!

Liebe Grüsse Euer Stressvoegeli

Annabelle

PS: Donnerstags ist die Gelegenheit noch schnell vorbeizuschauen bei: „Du für Dich am Donnerstag“.

Schnittmuster Rock: Wickelrock Victoria von Schnittgeflüster
Schnittmuster Bluse: Frau Smilla von Hedi näht
Stoff: IKEA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.