Juhuuuu, ich durfte wieder beim Probeplotten von Kommplott dabei sein.
Die Dateien sind jeweils wie für mich gemacht. Für Dich doch sicher auch 😉

Diesmal geht es ohne viele Worte. Drei „Beautys“ sind Fainas Feder entsprungen und als Datei auf meinem Drucker und dem Plotter gelandet.

Gestartet habe ich mit einem Shirt für mich. Allerdings diesmal nicht selbst genäht. Es war einfach zu viel los in den letzten Wochen.

Dann hatte ich mir „vorletztes“ Jahr (OK, Dezember 2016) einen Rohling für einen Ring mit zwei Cabochons bestellt.
Bisher hatte ich das richtige Motiv noch nicht zur Hand.

Bei drei Beauties durften zwei zum Einsatz kommen. Extra für die Fotos habe ich mal wieder meine Fingernägel hübsch gemacht, aber man sieht es gar nicht richtig. Das lohnt sich aber gleich doppelt, denn die Fasnacht naht und da konnte ich gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen.

Eine der Damen wollte ich gerne noch in meinem Bullet Journal verewigen. Gleich wurde alles zusammen gesucht und dann die grosse Preisfrage: Kann man mit Transferfolie einen Vinylplott auf Papier bringen. Ja, nein, trau ich mich? Lieber nicht. Alles wieder aufgeräumt… Aber vielleicht geht es ja doch… Alles wieder geholt und probiert. ES GEHT!!! Ich habe einfach von der Transferfolie soviel wie möglich abgeschnitten und nur ganz sachte angedrückt und die Übertragungsfolie wieder vorsichtig abgezogen.

Da war es auch egal das schon nachts um 1 Uhr war, da mussten noch Fotos mit der Tageslichtlampe gemacht werden.

Heute muss ich aber früher ins Bett. Gute Nacht! Und als kleiner Tipp, bis zum Freitag gibt es die Datei noch im Angebot.

Liebe Grüsse Dein
Stressvoegeli Annabelle

Datei: Beauties von Kommplott
Folien: Littlefeet.ch und Plottermarie
Ringrohling: Vintageparts

PS: Weil es so schön ist, bin ich gerne noch bei folgender Linkparty dabei No Sew Monday (Da habe ich ja Glück das ich nicht zum Nähen gekommen bin.).

 

2 Comments on Wie gemalt – aber doch geplottet – hello Beauties

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.