Mein Umfeld wird mich jetzt wahrscheinlich für völlig wahnsinnig halten. Sofern sie mich nicht eh schon für verrückt erklärt haben. Job, zwei Kinder, zwei Hunde, Weiterbildung und bloggen auch noch.

Kann das gut gehen? Ich hoffe schon. In der nächsten Zeit möchte ich Euch hier über meinen ganz „allwöchentlichen“ Familienwahnsinn auf dem laufenden halten. Vielleicht ist das eine Art Selbsttherapie 😉 Vielleicht hilft es aber auch dem einen oder anderen zu sehen, dass das Chaos nicht immer nur bei einem selbst zu Hause ist.

Herzlichen willkommen und auch schon wieder ciao.

Am Samstag steht ein Event an von dem ich später mehr schreibe. Es sei nur soviel gesagt ich sollte noch üben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.