Mir war „Ho Narro“ auch völlig unbekannt.
Da wo ich ursprünglich herkomme ruft man man „Helau“.

Aber öfter mal was neues, war ich doch tatsächlich am „Schmotziga“ in Konstanz. Es war sehr schön, ich hatte auch eine tolle Begleiterin.

Bevor es los ging, stellte sich allerdings die Frage nach einem Kostüm. Pirat war das einzige was ich mit den zu Hause zur Verfügung stehenden Utensilien zusammenbringen konnte. Frage war dann Bluse oder Shirt?

Gewonnen hat das draped Shirt „Elaine“ von Pattydoo in Langarm-Variante. Bin sehr happy, dass auch meine Streifen so gut zusammenpassen. Bisschen blöd allerdings, wenn man den Stoff vorne links hat, aber bisher ist es ausser mir niemand aufgefallen und als ich das Teil aus dem Rest nochmal zugeschnitten hab war es leider wieder Falschrum.

Und…

Aber so richtig piratig sieht das ja noch nicht aus. Aber jetzt!

oder lieber Ernst?

Und auch die kleine Raupe wollte unbedingt nochmal die Perücke aufsetzen. Sie findet Fasnacht glaube lustig im Gegensatz zur grossen Schwester 😉 Die Bilder folgen morgen.

Ho Narro Euer Stressvoegeli

Annabelle

Schnittmuster: Shirt Elaine von Pattydoo
Stoff: Stoffstübli Herisau

Gerne hüpfe ich mit meinem Shirt noch zu Montags Freuden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .