Wie Du schon gesehen hast, bin ich gerade ein bisschen im Rockabilly-Fieber. Das Probenähen der Mademoiselle Tulipe für Tante Adel Upcycling war meine beste Medizin.

Der Pinke Stoff mit den Pünktchen hat sicher schon Geschichte. Den hat mir eine liebe ältere Dame aus der Nachbarschaft gebracht. Sie hatte ihn schon länger im Kasten und liebevoll mit meinem Namen versehen dann vorbeigebracht.

Der Plott ist übrigens ein Mikrophon, es hat sich gezeigt, dass nur wirkliche Fans dieses erkennen.
Die Datei habe ich selbst gebastelt, weil ich nichts passendes gefunden habe wo mir gefiel.

Das Kleid hängt gar nicht mehr im Schrank, denn es geht immer direkt von der Waschmaschine, auf den Wäscheständer und dann an mich statt auf den Kleiderbügel.

Nun geh ich mal üben, am Sonntag benutze ich dann wirklich das Mikrophon und ich will ja nicht die Zuhörer erschrecken. Irgendwie gibt es so Projekte da passt einfach alles zusammen.

Bis bald und liebe Grüsse vom Stressvoegeli

Annabelle

Schnittmuster: Mademoiselle Tulipe
Stoff: Geheimnisvoller Schrank der Nachbarin
Plotterdatei: Meine

PS: Und nun noch ab zu RUMs. Und wenn Du einen Tipp hast, was ich machen kann, damit mein rechter Schuh oberhalb der grossen Zehe nicht mehr drückt, dann bin ich sehr dankbar!

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

2 comments on “Sind wir nicht alle ein bisschen Rockabilly?”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.