Also vorhin sagt mir das kleine Kind: Der Osterhase ist nur dort echt, wo auch echte Eier versteckt sind.

Bravo, ich habe dieses Jahre keine gefärbt, irgendwie hat mich das Fieber nicht gepackt. Aber ich habe in der Bastelkiste noch verschiedenfarbiges Alupapier gefunden und Kurzerhand noch vier Eier gekocht und eingewickelt. Zwei davon sind mir zu allem Übel noch geplatzt. Da fühlt man sich echt als stünde in 20 Minuten Ostern vor der Tür.

Ok, es sind noch knapp zwei Stunden, keine Panik 😉

Da ich schon im letzten Jahr, aber nach Ostern, einen Hasenpanel vernäht habe, ist es heute endlich an der Zeit die Fotos zu zeigen.

Fotografiert habe ich echt erst bei den ersten warmen Sonnenstrahlen in diesem Jahr und das Kind war ganz perplex das es sich dafür auch auf den Boden legen durfte. Bin ich sonst so streng?

Als wir es im Stoffstübli gekauft haben, dachte ich es muss schnell vernäht sein. Ruckzuck kommt der Zeitpunkt wo sie keinen Kinderstoff mehr will. Ist bei der Grossen jetzt schon manchmal so eine Sache.

Aber das Shirt ist immer noch heiss geliebt. Es ist nach dem 20-Minuten-Shirt von Muckelie mit langen Ärmeln genäht. Beide Girls ziehen die Shirts nach diesem Schnittmuster gerne an. Ich habe das Gefühl so ganz eng mögen sie nicht, geht auch schlecht an und ausziehe. So ist es wirklich optimal.

Von hinten ist der Stoff in dem Rosa mit kleinen schwarzen Tupfen, aber das habe ich nicht einfangen können. Toll ist wirklich, das dass Panel gerade für ein Shirt in 116 gelangt hat. Wenn es grösser hätte sein müssen, wäre das Schnittmuster nicht mehr drauf gegangen. So hatte man drei verschiedene Stoffstücke die perfekt harmonieren.

Wie immer kann ich mich nicht zwischen den Fotos entscheiden und denke mir hier hat es Platz, da kann ich alles mal hochladen.

Nun wünsche ich Dir ein frohes Osterfest!!!

Dein Stressvoegeli

Annabelle

PS: Zu folgender Link-Party gehen wir doch auch noch Made for girls

***Werbung da Verlinkung (alles selbst gekauft)***
Schnittmuster: 20 Minuten Shirt mit Erweiterung (Langarm) von Muckelie
Stoff: gekauft bei Stoffstübli Designer weiss ich leider nicht mehr

2 Comments on Ostern in 20 Minuten (-Shirt)

  1. Ach nein, liebe Annabelle, wie genial ist das denn <3 ich habe dieses Jahr genau den gleichen Stoff in der identischen Kombination zu Ostern vernäht. Wenn auch ein anderer Schnitt, weil schon eine Nummer größer rauf musste. Aber die kleinen Hasen schreien einfach nach "ich bin der Ärmel" 😀 Zuckersüß ist deine Variante geworden! Ein Stirnband würde ich zu gerne aus meinem kleinen Rest nähen, verweigert unsere Madame nur leider, sie mag die nicht. Insofern klappt doch bei dir noch alles mit der Stoffwahl 😉

    Herzliche Grüße
    Jenny

    • Liebe Jenny

      Ich bin etwas spät mit antworten. Irgendwie ging mit der Kommentar leider unter. Danke, ich freue mich mega wenn ich merke es hat jemand den Blog gefunden. Schau dann noch bei Dir vorbei. Wenn Du schon eine Grösse weiter bist, dann kann ich schonmal lunzen was man trägt wenn man grösser wird. Das Stirnband wird immer mal wieder hervor geholt, aber nur für 2 Minuten getragen. Jetzt hat sie noch die Haare ab, da schaut es dann eh komisch aus 😉

      Liebe Grüsse und hoffentlich bis bald mal wieder hier oder bei Dir

      Annabelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.