*** Werbung wegen Probenähen ***

Wasser zieht Kinder ja oft magisch an. So auch in Amsterdam. Aber auch ich konnte nicht widerstehen.

11 Rue Simon Crubellier

Wir besuchten meine Schwägerin mit Familie in Amsterdam und vor ihrer Wohnung im Parkt steht ein ganz besonderes Wasserspiel.

Leider hatte ich es gar nicht am Plan dort Kleider zu fotografieren und nichts dabei was vor die Linse musste. Als es sich dann zwei Tage später ergab sie nochmal zu besuchen, war ganz klar, Mira muss mit. Das Wetter war zwar kühl und etwas „Nass“ und das nicht nur vom Wasserspiel, aber die Bilder mussten gemacht werden.

Hier seht ihr meine erste Mira nach den Schnittmuster von Schnittgeflüster.

Es lässt sich einfach nähen und die Länge ist für den Sommer optimal. Eventuell vorhandene „Winkearme“ werden bei den Ärmeln mit dieser Länge gut versteckt.

11 Rue Simon Crubellier

Genäht habe ich dieses aus einem Jacquard-Sweat Ben Jeansoptik von Traumbeere. Habe es aber genau in der gleichen Grösse genäht wie später auch aus Jersey.

Der Ausschnitt, welcher mit einem Beleg gearbeitet ist, habe ich hier mit einer Brosche von StoffLASTIG.ch geschlossen. Die Verarbeitung mit Beleg, ist mir zu Beginn meiner Näharbeiten einfacher gefallen als mit Bündchen, da man nicht ziehen muss, bzw. darf. Von daher würde ich sagen, dass schafft man auch als Anfänger gut und es schaut besonders aus.

11 Rue Simon Crubellier

Nun noch meine Empfehlung für einen Urlaub in Amsterdam und Umgebung. Wenn ihr mal in der Nähe vom Stadionplein seid, besucht das öffentliche Wohnzimmer „11 Rue Simon Crubellier“, ein Kunstwerk des britischen Künstlers Matthew Derbyshire. Er schuf das Wohnzimmer aus Bronze und Beton, welches im November 2018 offiziell eröffnet wurde.

Einige der Gegenstände konnte ich auch ohne grosses Designwissen erkennen. Eine gelungene Umsetzung. Warum auch immer vor allem in Küche und Büro.

11 Rue Simon Crubellier

Braucht ihr eine Pause, dann geht auf das Sofa, es sollte mehrheitlich trocken bleiben. Bei allen anderen Einrichtungsgegenständen, muss man sich die Reihenfolge der Fontänen schon kurz anschauen. „Vorsicht beim Kleiderschrank“ 😉

Nun geht es für mich gleich nach drinnen, im Moment geniesse ich noch die warmen Temperaturen auf der Terrasse und ich wünsche Euch:

Goeden nacht!

11 Rue Simon Crubellier

Bis zum nächsten Mal Euer Stressvoegeli

Annabelle

Schnittmuster: Mira von Schnittgeflüster (Einführungspreis EUR 2,99 statt EUR 5,90)
Brosche & Bündchen: StoffLASTIG.ch
Stoff: Jacquard-Sweat Ben von Traumbeere

PS: Und weil ich es mal wieder an einem Donnerstag schaffe hier etwas zu zeigen, husche ich noch zu „Du für Dich am Donnerstag“.

2 Comments on Mira zu Gast in der „11 Rue Simon Crubellier“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.